PipeGuard (PiG) - Blasen-Membran Pulsationsdämpfer

PipeGuard, schlanke Volumenschwankung Akkumulator Serie
PipeGuard, Niederdruck Doppelanschluss Pulsationsdämpfer Serie
PipeGuard Hochdruck Doppelanschluss Pulsationsdämpfer Serie
Blasenmembran Dämpfer Zeichnungen, Schnittbilder, Schnittzeichnungen

Das Arbeitsprinzip & die Charakteristika
der "PipeGuard" Modelle mit (gasgefüllter) Blasenmembrane
- Doppeltwirkende Einheiten, Druckpulsationsdämpfer kombiniert mit Beschleunigungsspitzenwert Reduzierung, unter I a) sind:-

1.) Unter korrosiven Umweltbedingungen wie auf Öl- und Gas-Bohrinseln und Produktionsstätten, wo die Gehäuseaußenwandung aus Edelstahl sein muss, können korrosive Fluide innerhalb dieses Gehäuses und außerhalb einer elastischen verformbaren gasgefüllten Blasenmembrane sein. (Im Gegensatz zu Fluid innerhalb einer Membrane das dadurch nicht in Kontakt ist mit dem "Aktionsbereich" aus Stahl, der sogenannten "kompressiblen Gashaube") [siehe nachfolgend PipeHugger Modelle I b)]

2.) Da Edelstahl teuer ist, ist Wirtschaftlichkeit notwendig. Dies wird bewirkt indem das Volumen durch Länge bei relativ kleinem Durchmesser erreicht wird. Daraus ergibt sich ein Verhältnis von Länge zu Durchmesser von 2:1 bis 3,5:1

3.) Durch dieses Länge:Durchmesser Verhältnis wird eine "lange schlanke Blasenmembrane" benötigt. Diese Blasenmembranen sind so konstruiert, dass sie progressiv expandieren und damit Flüssigkeiten an ihrer Außenseite verdrängen, beginnend dort wo sie eingespannt sind, hin zu ihrem beweglichen Ende. Das bewegliche Ende ist dem Ein- und Austritt der Flüssigkeit zugewendet. Diese progressive Expansion der Pulsationsdämpfer Blasenmembranen verhindert, dass Flüssigkeit an der Gehäusewandung eingeschlossen wird. Die progessive Expansion wird erreicht durch die konische Formgebung der Blasenmembrane, die darüber hinaus eine sich verringernde Wandstärke hat.
Die ‚schiebende’ Arbeitsweise dieser Blasenmembranen kommt der eines Kolben-Akkumulators gleich, Flüssigkeit wird aufgenommen und verdrängt.

4.) Die Blasenmembranen sind aus einem Stück geformt, PulseGuard Blasenmembranen werden nicht verklebt.
PulseGuard Blasenmembranen haben im Einspannbereich eine interne ‚Pufferkante’ um Zerstörung zu vermeiden falls sie um die Kante des Verschlusskopfes gepresst wird (z.B. bei zu geringem Vorspanndruck). Für die PipeGuard Serie werden Blasenmembranen verwendet, die ein Spannungsgewebe innen am beweglichen Ende haben. Dieses Gewebe hält eine Spannung aufrecht, die Sicherstellt, dass die in der Mitte liegende „Anti-Extrusions-Platte“ nicht aus ihrer zentralen Position ‚baumeln’ kann, in Folge den Flüssigkeitsanschluss nicht abdecken kann und dadurch die Blasenmembrane in den Flüssigkeitsanschluss extruieren kann und so zerstört wird.

Diese Konstruktionsvorzüge der PipeGuard Serie setzen sich deutlich ab von den qualitativ schlechteren Kopien ehemalige Mitarbeiter.
Es ist der Mangel an Aufmerksamkeit am Detail bei diesen Kopien, die die unnötige und teure Forderung vom Markt mit sich brachte: „Membranlose Dämpfer gefordert“.
Vorsicht ist angebracht vor der Qualität von Anbietern der Plagiate von Pulseguard und PipeGuard.

Slimline Durchflussmengen-Schwankungs Akkumulatoren

Pipeguard Slimline Durchflussmengen-Schwankungs Akkumulatoren Serie „PiG-SL/--“
Die Slimline Serie hat die oben genannten Merkmale, auf Nachfrage aus dem Markt wurde aber folgende Änderunge vorgenommen:-
Ein Fluidanschluss wurde weggelassen.
Das hat den Nachteil, dass ein extra T-Stück gekauft und montiert werden muss.
Das hat den Nachteil, dass der PipeGuard daran gehindert wird die Pulsation aus dem System zu „filtern“.
Das hat den Nachteil, dass Pulsation verursacht wird, da das Fluid permanent durch einen einzigen Anschluss ein- und ausströmen muss.
Das hat den Nachteil, dass ein „In-Place“ Spülen bei Fluidwechsel oder vor Wartungsarbeiten nicht durchgeführt werden kann.
Dieses Weglassen eines Fluidanschlusses führt, da nicht ‚Standard’, zu erhöhten Kosten, wie bei einem Auspuff mit nur einem Anschluss.

Niederdruck Pulsationsdämpfer, durchströmt, für niedrige Frequenzen

PipeGuard Niederdruck Pulsationsdämpfer, durchströmt, Serie „PiG-TW-LP/--“
In saugseitgen Systemen, mit einem Verlust von ~ 0,33 bar, würde sich ein Akkumulator mit nur einem Anschluss durch den das Fluid permanent ein- und ausströmen muss, sehr nachteilig im System und für die Pumpen Effizienz auswirken.
Dagegen fängt eine inline durchströmte Multianschluss Einheit die Druckwellen ab, die ansonsten die Flüssigkeitssäule abreißen lassen und zu ‚Hammerschlag’ und ‚Pumpenklopfen’ führen.
Allerdings ist die Frequenzreaktion von Dämpfern mit langen, schlanken Blasenmembranen im Vergleich zu Dämpfern mit Membranen größeren Durchmessers allgemein nicht so gut [siehe PipeHugger Typen unter Ib, siehe unten].

Hochdruck Pulsationsdämpfer, durchströmt, für niedrige Frequenzen

PipeGuard Hochdruck Pulsationsdämpfer, durchströmt, Serie „PiG-TW-HP/--“
Für druckseitige Systeme, wo auf Grund der Kompressibilität von Flüssigkeiten die druckseitige Verdrängung der Pumpe gegenüber der Kolbenbewegung verzögert wird und durch diese zeitliche Verzögerung eine Fließgeschwindigkeitserhöhung mit einer explosionsartigen Dekompression der Flüssigkeit folgt – ermöglicht eine inline durchströmte Multianschluss Einheit das Abfangen und Dämpfen dieser Druckwellen, diese pflanzen sich normalerweise mit ca. 1500 m/sec. fort.
Allerdings ist die Frequenzreaktion von Dämpfern mit langen, schlanken Blasenmembranen im Vergleich zu Dämpfern mit Membranen größeren Durchmessers allgemein nicht so gut [siehe PipeHugger Typen unter Ib, siehe unten].

Maßzeichnungen, Schnittbilder, Schnittzeichnungen

PipeGuard Akkumulator aus Edelstahl mit Elastomer Blasenmembran
PipeGuard Inline durchströmter Pumpen-Dekompression Schock Filter
PipeGuard Elastomer Blasenmembran Dämpfer / Volumen-Schwankung Akumulator
PipeGuard Kunststoff Pulsationsdämpfer
PipeHugger Pulsationsdämpfer mit integrierter ANSI B16.5 Flanschplatte
Niederdruck PipeGuard CAD File
"Kurzkupplung" durchströmt, Montage Optionen CAD File

PulseGuard Pulsationsdämpfer Mit Elastomer Membranen

PipeGuard (PIG) - Blasenmembran Pulsationsdämpfer
PipeHugger (PHr-PeG) - Rollmembran (fluidgefüllt) Pulsationsdämpfer
PumpGuard (PuG) - geradeaus durchströmter Schlauch-Pulsationsdämpfer

Blasen-Membran Pulsationsdämpfer Pulsationsdämpfer Pulsations dämpfer

dämpfer

 

Druckpulsations Kennlinien

Fluid Flow Control Fluid-Flow-Control.com The Fluid Flow Control Source Pumps Accumulators Filters Dampers Heat Exchangers Valves Mixers P.I. / Pressure Indicators Controls Meters Vessels

PulseGuard Pulsationsdaempfer PulseGuard - Schutz vor Pulsation Pulsationsdämpfer dämpfen Druckpulsation PulseGuard Pulsationsdämpfer Pulsations Dämpfer Informationen bezogen auf Pumpentyp PulseGuard Pulsationsdämpfer / Pulsationsdämpfung Index
Fluid Flow Control Animations
Fluid Flow Control Animations
 
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
Durchflussmengenschwankungen
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>